Wurth Saerge Logo

Corona-Rundmail 2

Thema: Auslieferungen / Abholungen

24 Mär 2020

Liebe Kunden und liebe Kundinnen,

wir haben mittlerweile viele Fragen bezüglich des Vorgehens bei der Auslieferung/Abholung von Särgen erhalten und uns natürlich mit diesem sehr wichtigen Thema befasst.
Da es nun schon die ersten Coronatoten gibt (und auch schon einige Bestatter positiv getestet wurden), müssen wir bei der Anlieferung/Abholung von Särgen ab sofort umso vorsichtiger sein, damit unsere Mitarbeiter nicht angesteckt werden.

Deshalb bitten wir darum, wenn irgendwie möglich, folgende Maßnahmen bei der Auslieferung zu beachten und unsere Fahrer zu unterstützen und zu schützen:

  • Der empfohlene Sicherheitsabstand von ca. 1,5 Metern muss gewährleistet sein.
  • Unsere Fahrer sollen die Särge nicht mehr in Ihr Lager tragen und dort einräumen.
    Wir bitten Sie, die Särge am LKW entgegenzunehmen.
    Der Fahrer wird diese von oben nach unten an Sie übergeben.
  • Alle Dokumente zur Auslieferung werden nicht mehr persönlich übergeben. Unsere Fahrer werden diese an einem von Ihnen bestimmten Ort ablegen oder in den Briefkasten werfen.
  • Die Fahrer haben Desinfektionsmittel für die Hände im Fahrzeug und werden sich vor der Abladung die Hände desinfizieren.
  • Darüber hinaus müssen alle Hygienemaßnahmen, die von den Gesundheitsbehörden empfohlen sind, eingehalten werden (Nies- und Hustenetikette, Handreinigung, Abstand, nicht mit den Händen ins Gesicht fassen, etc.)

Bei Abholungen in unserem Werk gelten folgende Maßnahmen:

  • Das Betreten des Büros und der Hallen ist verboten.
    Bitte machen Sie sich im Büro durch läuten bemerkbar. Im Betrieb durch klopfen am Tor und warten Sie bis sich jemand meldet.
  • Händeschütteln verboten. Sie bekommen stattdessen ein Lächeln.
  • Halten Sie mind. 2 Meter Abstand zu unseren Mitarbeitern.
  • Bei der Abholung müssen die Särge in Ihrem Fahrzeug von Ihnen selbst verzurrt/verpackt werden. Unsere Mitarbeiter müssen sich vom Fahrzeug so gut als möglich fernhalten.
  • Dokumente zur Abholung schicken wir Ihnen per Post zu.
  • Darüber hinaus müssen alle Hygienemaßnahmen, die von den Gesundheitsbehörden empfohlen sind, eingehalten werden (Nies- und Hustenetikette, Handreinigung, Abstand, nicht mit den Händen ins Gesicht fassen)

Wir hoffen auf Ihr Verständnis. Bleiben Sie weiterhin gesund.

Liebe Grüße

Ihr Wurth-Team

Corona-Rundmail 1

BITTE BEACHTEN !!!

19 Mär 2020

Liebe Kunden, liebe Kundinnen,

wir alle erleben zur Zeit eine, für die meisten von uns, nie dagewesene bzw. vorstellbare Situation. Die Corona-Krise spitzt sich täglich zu.
Wie vom Bundesverband Bestattungsbedarf bereits beim Bundesministerium für Gesundheit angefordert, sehen auch wir uns als systemrelevantes Unternehmen,
welches zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Infrastruktur beiträgt.

Wir, als deutscher Sarghersteller, sind nach wie vor in der Lage den Bedarf an Särgen aus unserer eigenen Produktion zu gewährleisten.
Neben der Gesundheit unserer Mitarbeiter (und unserer eigenen) ist es unser oberstes Ziel, die Lieferfähigkeit aufrecht zu halten.

Die Lieferketten für unsere Handelssärge funktionieren noch weitestgehend. Teilweise gibt es allerdings schon jetzt längere Lieferzeiten.
Bitte planen Sie dies bei Ihren Bedarfsüberlegungen ein. Wir sind in ständigem Kontakt mit unseren Vorlieferanten und können etwaige Engpässe somit absehen.

Da wir direkt an der französischen Grenze beheimatet sind, mussten wir leider unsere französischen Mitarbeiter in eine Zwangspause schicken.
Das Elsass ist als Hochrisikogebiet eingestuft. Dies bedeutet, dass auch bei unserer Fertigung etwas längere Lieferzeiten entstehen könnten.

Wir haben intern Maßnahmen ergriffen, um eine Ansteckung mit dem Corona-Virus zu vermeiden:

  • regelmäßige Desinfektion der sanitären Anlagen in unseren Sozialräumen
  • Sicherheitsabstand von mind. 1,5 Metern im gesamten Betrieb, auch in den Pausen
  • unsere Fahrer haben Desinfektionsmittel für die Hände im LKW
  • alle Mitarbeiter müssen sich an die Hygienemaßnahmen halten
  • alle vermeidbaren Termine wurden auf unbestimmte Zeit verschoben

Unser Büroteam ist für Sie während der üblichen Geschäftszeiten telefonisch erreichbar.

Wir möchten Sie bitten bei der Anlieferung/Entladung ebenfalls entsprechende Hygienemaßnahmen durchzuführen, damit unsere Mitarbeiter gesund bleiben und wir Sie weiterhin versorgen können.

Niemand weiß wie lange diese Situation anhält noch wie sie ausgeht.

Bleibt nur zu hoffen, dass wir und Sie gesund bleiben, damit wir unseren Beitrag zu einem würdevollen Abschied leisten können.

Bleiben Sie gesund.

Liebe Grüße

Ihr Wurth-Team